#ERROR RECU:SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column 'cny_lib_es' in 'field list' Invalid address: MAIL_SENDER
Arbeitsplätze - Artikel , Informationen und mehr - ExpatRatgeber.com

Ratgeber Arbeitsplätze


Arbeit in Belgien

Arbeit in Belgien
Belgien hat lange einen günstigen Arbeitsmarkt genossen, der Gehälter angeboten hat, die über den Durchschnitt andere europäischen Ebenbilder war, ausgenommen von Deutschland und Frankreich.

Arbeit in Brasilien

Arbeit in Brasilien
Brasilien ist der am drittmeisten entwickelte Industriesektor in ganz Amerika. Mitten in der globalen Krise, hatte Brasilien die niedrigste Arbeitslosenquote seit Dezember 2008 (6,80%).

Arbeiten in China

Arbeiten in China
Die ersten ausländischen Arbeiter in China waren Englischlehrer an Universitäten. Noch bis vor Kurzem machten Lehrer einen erheblichen Teil der ausländischen Arbeitskräfte aus, aber es eröffnen sich immer mehr Möglichkeiten für Expaten im aufstrebenden China zu arbeiten.

Jobs in Finnland

Jobs in Finnland
Ein Tag hat auch in Finnland 24 Stunden. Genügend Zeit also um nach getaner Arbeit zu Ruhen und sich zu vergnügen. Die 2,6 Millionen Beschäftigten des Landes verbringen ihre Freizeit bevorzugt in ihren Bungalows im Wald, bei Lagerfeuerromantik oder in der Sauna.

Arbeit in Frankreich

Arbeit in Frankreich
Die Franzosen glauben fest an das Motto „Arbeiten um zu leben“ im Gegensatz zu den Anglo-Sachsens Motto „Leben um zu arbeiten“. Diese Einstellung erklärt, warum Franzosen es lieben die Arbeit zu verlassen um richtig zu essen. Wenn sie es gewöhnt sind, einen schnelllebigen Lebensstil zu haben, erwarten sie einen extremen Kontrast.

Arbeiten in Griechenland

Arbeiten in Griechenland
Ein Statistik aus dem Jahr 2009 zeigt, dass über 40% der Immigranten nach Griechenland gegangen sind, um zu Arbeiten.

Arbeit in Irland

Arbeit in Irland
Die großartigen grünen Flächen von Irland können bezaubernd sein aber was veranlasst Auswanderer dazu, nach Irland zu gehe. Es sind die Arbeitsmöglichkeiten, die sie in Irland haben.

Arbeit in Italien

Arbeit in Italien
Möglichkeit gibt es genug in Italien aber dort gibt es auch die härtesten Arbeitsregularien in Europa.

Jobs in Japan

Jobs in Japan
Japan ist eine der größten Wirtschaftsmächte Asiens. Die außergewöhnlichen Wachstumsraten werden durch den Bankensektor, Einzelhandel, Telekommunikation, Börse und das Transportwesen getrieben. Für Expats erscheint Japans Arbeitsmarktsituation sehr reizvoll, aber auf Eines sollten sie sich einstellen: Es wird auch hart gearbeitet.

Lebenshaltungskosten in Japan

Lebenshaltungskosten in Japan
Als wirtschaftliche Großmacht bekannt, sind Lebenshaltungskosten in Japan deutlich höher als in vielen anderen Nationen. Sich an die lokale Lebensweise anzupassen stellt eine gute Möglichkeit dar, sich komfortabel an die Gegebenheiten vor Ort zu gewöhnen ohne dabei gleich ein Vermögen auszugeben.

Jobs in Tokyo

Jobs in Tokyo
Tokyo ist eine Wirtschaftsgroßmacht. Dies lässt die japanische Hauptstadt nicht nur als Touristenattraktion, sondern vielmehr auch als Arbeitnehmermagnet erscheinen.

Arbeit in Kanada

Arbeit in Kanada
Kanada, als eine der führenden Nationen in der Welt, hat eine beeindruckende Dienstleistungsindustrie und ist mit einem riesen Reichtum an natürlichen Ressourcen ausgestattet. Wie auch immer, wie in jeder entwickelten Nation, ist die alternde Gesellschaft kontinuierlich am wachsen.

Arbeiten in Kasachstan

Arbeiten in Kasachstan
Kasachstan ist stark abhängig von seiner mineralverarbeitenden Industrie. Hier stechen vor allem Öl, Aluminium und Zink heraus. Es bestehen jedoch Bestrebungen der Regierung diese Wohlstands-abhängigkeit zu reduzieren und neue Einnahmequellen zu erschließen.

Arbeit in Luxemburg

Arbeit in Luxemburg
Luxemburg hat den höchsten Mindestlohn in Europa. Luxemburg ist unter den Ländern in Europa das Land, das die niedrigste Mehrwertsteuer, die niedrigste Inflation und die niedrigste Arbeitslosenquote hat.

Jobs in Neuseeland

Jobs in Neuseeland
Die wachsende Vorliebe für Neuseeland durch Menschen in aller Welt ist nicht schwer nachzuvollziehen. Solange man hier gewillt ist seine volle Arbeitskraft zu investieren, kann man sich am Ende des Tages sicher sein, eine Lebensgrundlage zu schaffen sowie die eigene Karriere weiterentwickeln zu können.

Arbeiten in den Niederlanden

Arbeiten in den Niederlanden
EU und EEA (European Economic Area) Bürger haben das Recht zu leben und zu arbeiten in den Niederlanden, ohne eine Arbeitserlaubnis. EEA beinhaltet Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz.

Jobs in Norwegen

Jobs in Norwegen
Mit dem Aufkommen des weltweiten wirtschaftlichen Abschwung ist es beeindruckend, dass rund 45.800 Migranten sich seit 2006 an der norwegischen Küste angesiedelt haben. Vielleicht ein Grund der großzügigen Leistungen der Regiereung?

Arbeit in Österreich

Arbeit in Österreich
Österreich freut sich immer über qualifizierte Einwanderer. Erfahrung und Fähigkeiten sind die Hauptfaktoren um eine Arbeit zu bekommen. Wie auch immer, Auswandere die vor haben nach Österreich zu gehen, müssen gut auf den Papierkram vorbereitet sein und genügend Geduld besitzen, da der Arbeitsmarkt überlaufen ist.

Arbeit in Polen

Arbeit in Polen
Polen ist selber stolz auf seine stabile Ökonomie und faktisch gesehen eine der am schnellsten wachsenden in der ganzen EU. Dies hat die Kreation vieler Arbeitsmöglichkeiten in Polen ermöglicht. Die Hauptindustrien sind Getränke, Chemikalien, Bankwesen und Konstruktion.

Arbeit in Portugal

Arbeit in Portugal
Wenn sie Portugiesisch lernen können, dann sind sie schon auf dem Weg zu einer hellen Zukunft inklusiven sonnen an Portugals Stränden. Die lokale Sprache lernen kann einige Gewichte zu Seite schieben, um den schwer erreichbaren Job zu bekommen, besonders zu Zeiten der globalen Krise.

Arbeiten in Russland

Arbeiten in Russland
Der globale Arbeitsmarkt wies im vergangenen Jahr eine gewisse Sicherheitsanfälligkeit auf. Das sollte jedoch kein Hindernis sein, um nach Russland zu ziehen, da das Land weitestgehend von der Rezession unberührt bleibt. Russlands Arbeitsmarkt ist stabil.

Jobs in Schweden

Jobs in Schweden
Troz der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und schneebedeckter Berge, die es in Schweden zu erforschen gibt, hat die globale Konjunkturabschwächung jeden auf Stillstand, besonders die Jobs suchenden.

Arbeit in Spanien

Arbeit in Spanien
Nur in Spanien! Die meisten der arbeitenden Bevölkerung verbringt Ihre Mittagspause in einer Tapas-Bar, Tasca, um genau zu sein.

Jobs in Südkorea

Jobs in Südkorea
Als einer der sogenannten „Tigerstaaten“ Asiens hat Südkorea den Ruf als sehr fortschrittliche und hoch entwickelte Wirtschaftsnation, welche für Expats und Ausländer eine beliebte und dabei sehr dynamische Beschäftigungsdrehscheibe darstellt.

Jobs in Seoul

Jobs in Seoul
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten rund um den Globus, versteht es Südkorea weiterhin ausländische Fachkräfte anzulocken und ein solides Wirtschaftswachstum zu zelebrieren.

Arbeiten in der Schweiz

Arbeiten in der Schweiz
Die Leichtigkeit eine Arbeitserlaubnis in der Schweiz zu erhalten hat viel mit der Nationalität zu tun. EU-Bürger haben Vorrang vor dem Rest. Weil Arbeitserlaubnis automatisch Aufenthaltsgenehmigungen bedeutet, genießen EU-Bürger eine Reihe von Privilegien. Die Regelung des bilateralen Abkommens von 2002, welches von der Schweizer Regierung unterzeichnet wurde, beinhaltet, dass EU-Bürgern, EFTA-Mitgliedern sowie norwegischen und isländischen Bürgern Privilegien zukommen, die sonst für keine Bürger anderer Länder gewährt werden. Liechtenstein, ein weiteres EFTA-Mitglied kann die gleichen Privilegien genießen, jedoch unter bestimmten Bedingungen.

Arbeiten in Thailand

Arbeiten in Thailand
Arbeitsplätze für Einwanderer in Thailand schwanken aber der erfolgreicheren sind die, die von ihrem alten Unternehmen nach Thailand geschickt werden oder die, die in der Öl- oder Gasindustrie arbeiten. Viele finden auch Unterrichtsanstellungen oder starten ein Geschäft in der Hauptstadt.

Arbeiten in der Tschechischen Republik

Arbeiten in der Tschechischen Republik
Die Entscheidung zu treffen in ein anderes Land zu ziehen ist schwer. Oftmals ist es mit der Entscheidung alleine auch nicht getan. Der Auswanderer wird ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert, sobald er die Entscheidung getroffen hat. Beispielsweise gilt es die Hürde der „Beschäftigungssuche“ zu überwinden.

Arbeit in der Türkei

Arbeit in der Türkei
Einwanderer stehen sich einer riesigen Herausforderung gegenüber, um Teil der türkischen Arbeiterschaft zu werden. Die Arbeitslosenrate in der Türkei ist relativ hoch. Turkstat berichtete, dass die Arbeitslosenquote auf 10,9% gewachsen sei, in nur 3 Monaten Ende November 2009.

Arbeiten in Ungarn

Arbeiten in Ungarn
Ungarns Beitritt zur Europäischen Union im Jahr 2004 führte neben boomenden Investitionen zu einem Beschäftigungsanstieg im Land. Hierdurch resultiert ein Zustrom von Expaten, die ihre eigene Nische in der florierenden Wirtschaft des Landes suchen.

Jobs in den USA

Jobs in den USA
Um legal in den USA zu arbeiten, muss man ein Arbeitsvisum sichern, so dass Sie vorübergehend in den USA leben und arbeiten können. Sie können ein Arbeitsvisum vor dem Eintritt in die Vereinigten Staaten beantragen oder Ihren Status bei bereits erfolgter Einreise ändern. In der Regel muss man sich einen Arbeitsplatz eines amerikanischen Arbeitgebers gesichert haben, bevor man ein erfolgreiches Visa-Verfahren durchlaufen kann, Weitere Informationen zur Arbeit, Visumverfahren und Bedingungen erhalten Sie unter: http://www.h1base.com/visa/work/Compare% 20work% 20Visas/ref/1110/ Einzelpersonen müssen den Visa-Prozess einhalten, anderenfalls riskieren sie die Abschiebung durch die US Behörden.

Arbeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Arbeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Die VAE sind der Himmel für jeden Expaten. Nicht nur wegen der großen Beschäftigungsmöglichkeiten, sondern auch wegen der Pro-Arbeitspolitik, die dazu neigt das Einkommen jedes Arbeitnehmers zu maximieren.

Jobs in England

Jobs in England
Das Vereinigte Königreich befindet sich in einer der fünf größten Volkswirtschaften der Welt, da es weiterhin als Weltführer in Sachen Finanzen herrscht und eine führende Rolle in Europa besitzt. Im Hinblick darauf, dass sich die Welt zur Zeit von der Rezession erholt, lässt sich im britischen Arbeitsmarkt ebenfalls ein Aufschwung erkennen.

Jobs in Australien

Jobs in Australien
Egal wie verlockend es ist, die Zeit jeden Tag am Strand zu verbringen, so ist dies für die meisten Menschen jedoch finanziell nicht möglich. Sind Sie jedoch auf der Suche nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten, könnte Australien genau der richtige Ort für Sie sein.

Weitere Artikel

.
.
Jetzt bekommen den besten Preis!
Jetzt bekommen den besten Preis!

Money Transfer zum besten Wechselkurs - regelmäßig wiederkehrende Zahlungen, die Übertragung von großen Geldsummen zu bewegen. Holen Sie sich im Online-Shop